Um besten Service zu bieten, verwenden wir auf unserer Webseite aus technischen Gründen und zu Marketingzwecken Cookies. Sie stimmen unserer Nutzung von Cookies zu, wenn Sie unsere Seite weiterhin benutzen.
SORAT Hotels
Warme Schokoladen-Törtchen mit Balsamico-Kirschen

Schokoladentörtchen mit Balsamico-Kirschen und Vanilleeis

Restaurant Parduin Brandenburg


Zubereitungszeit
Backzeit
Anzahl4 Personen
SchwierigkeitsgradSchwer

Rezept Bewertung

Übermittlung Ihrer Stimme...

Raffiniertes Dessert. Perfekt in Szene gesetzt mit Balsamico-Kirschen und selbstgemachtem Vanilleeis.

Zutaten

Für die Schokoladentörtchen
  • 50 g zartbittere Schokolade
  • 50 g Butter
  • 1 Freilandei
  • 60 g Puderzucker
  • 50 g Mehl
  • 2 EL Kakao
  • 4 Backformen Ø 6 cm
Für das Vanilleeis
  • 100 g weißer Zucker
  • 3 Eigelb
  • 1 Vanillestange
  • 200 ml Milch
  • 150 ml Sahne
  • 4 cl Wodka
Für die Balsamico-Kirschen
  • 200 g Süßkirschen ohne Steine
  • 50 g weißer Zucker
  • 1 unbehandelte Orange
  • 1 EL Blütenhonig
  • 2 EL Aceto Balsamico
  • 1 Thymianzweig
  • 1 Lorbeerblatt
  • 50 ml roter Portwein
  • 50 ml Kirschsaft
  • Stärkemehl

Zubereitung

Zubereitung Schokoladen-Törtchen
  • Butter und Schokolade im Topf auf kleiner Flamme vorsichtig schmelzen lassen oder in einer Schüssel über einem heißem Wasserbad. Während des Schmelzvorgangs ab und zu mit einem Holzlöffel umrühren. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, zur Seite stellen.
  • Mehl und Puderzucker in eine Schüssel geben. Das Eiweiß und Eigelb hinzufügen und solange verrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Dann die Butter-Schokolade-Masse unterrühren.
  • Die Innenseiten von 4 feuerfesten Formen mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestreuen. Die Förmchen zu jeweils 3/4 mit Teig füllen.
  • Den Ofen auf 200 Grad vorheizen, die Förmchen auf ein Backblech stellen und dann die Törtchen für circa 7 Minuten bei 200°C backen. Kuchen in den Formen etwas auskühlen lassen, Rand mit einem Messer lösen, je einen Kuchen auf einen Teller stürzen und die Form abnehmen. Servieren Sie die Törtchen warm mit Eis und Balsamico-Kirschen.
Zubereitung Vanilleeis
  • Die Vanillestange auskratzen und das Vanillemark mit 50 g Zucker, 200 ml Milch, 150 ml Sahne im Topf aufkochen lassen. Zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.
  • In einer anderen Schüssel die restlichen 50 g Zucker und 3 Eigelb schaumig schlagen und die noch warme Milch-Sahnemasse dazu geben und zur Rose abziehen.
  • Rose ist ein Küchenfachausdruck für die Bindung einer Sauce oder Creme mit Eigelb unter ständigem Rühren bei geringer Hitzezufuhr oder im Wasserbad.
  • Die Eigelb-Sahnemasse mit Wodka im Eiswasser kalt schlagen und in die vorgekühlte Eismaschine geben. Circa 35 bis 50 Minuten drehen lassen und das Eis ist fertig.
Zubereitung Balsamico-Kirschen
  • Zucker in einem Topf karamellisieren und mit Portwein, Kirschsaft ablöschen. Thymianzweig und Lorbeerblatt dazugeben und den Fond reduzieren lassen, circa die Hälfte.
  • Den Abrieb einer halben Orange, Honig und Balsamico zum Fond geben. Lorbeerblatt und Thymianzweig herausnehmen.
  • Je nach Bindung etwas in Kirschsaft aufgelöste Stärke dazu geben und dann die Kirschen vorsichtig in dem Fond verrühren.

Be Social

Rezeptart

Schwierigkeitsgrad

Rezept drucken