Um besten Service zu bieten, verwenden wir auf unserer Webseite aus technischen Gründen und zu Marketingzwecken Cookies. Sie stimmen unserer Nutzung von Cookies zu, wenn Sie unsere Seite weiterhin benutzen.
SORAT Hotels
Im Ofen gebackenes Schweinefilet

Im Ofen gebackenes Schweinefilet

Restaurant Parduin Brandenburg


Zubereitungszeit
Kochzeit
Anzahl4 Personen
SchwierigkeitsgradSchwer

Rezept Bewertung

Übermittlung Ihrer Stimme...

Mager und vielseitig. Aus Schweinefilet lassen sich köstliche Gerichte zubereiten. Zu diesem Rezept empfehlen wir Blattspinat und Herzoginkartoffeln.

Zutaten

Für das Filet
  • 800 g Schweinefilet
  • Rapsöl
  • 20 g Ingwer
  • 1 Stange Zitronengras
  • 1 Zitrone
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 60 ml Rinderbrühe
  • 50 ml Rotwein
  • 50 ml Aceto Balsamico
Für das Gemüse
  • 50 g rote Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stange Lauch
  • 300 g Blattspinat
  • 2 Esslöffel Pflanzenöl
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 1 Muskatnuss
  • Weißer Pfeffer
  • Salz
Für die Herzoginkartoffeln
  • 600 g mehlige Kartoffeln
  • 50 g Butter
  • 6 Eigelb
  • Salz, weißer Pfeffer

Zubereitung

  • Schweinefilet: Fleisch parieren, auf 200 g große Stücke zuschneiden, Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Filets mit Rosmarin, Knoblauch, einem Ingwerschnitz und Zitronengras von allen Seiten scharf anbraten. Danach mit Zitronensaft beträufeln und mit Rinderbrühe, Rotwein und Aceto Balsamico ablöschen. Filets herausnehmen, in Alufolie wickeln und im Ofen bei 190°C fertig backen. Den Bratensud in der Pfanne einköcheln lassen, durch ein Sieb seien und in einem Topf zur Sauce abbinden.
  • Gemüse: Rote Zwiebeln und Knoblauch in einem Topf glasig anschwitzen. Lauch und Spinat dazugeben und alles weiter schön anschwitzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und mit Salz, frisch gemahlenem weißen Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  • Herzoginkartoffeln: Kartoffeln schälen, kochen und durch die Presse drücken, Masse 20 Minuten abkühlen lassen. Butter und 5 Eigelb unterrühren und die Masse mit Salz und Muskat abschmecken. Je nach Konsistenz und Geschmack verfeinern Sie das Püree mit etwas Sahne. Würzen Sie dann eventuell mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss nach. Das Püree in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und auf ein gefettetes Blech Rosetten spritzen. Mit Eigelb bestreichen und die Herzoginkartoffeln für 10 Minuten im vorgeheiztem Backofen bei 225°C backen.

Be Social

Rezeptart

Schwierigkeitsgrad

Rezept drucken