Sorat Hotels
Tomatenpesto[c] fotolia.com | printemps

Tomatenpesto

Restaurant Parduin Brandenburg


Zubereitungszeit
Kochzeit
Anzahl4 Personen
SchwierigkeitsgradLeicht

Rezept Bewertung

Übermittlung Ihrer Stimme...

Mit dem Klick und anschließendem Absenden einer Rezeptbewertung akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und erteilen Sie uns Ihre Einwilligung, dass wir Ihr IP Adresse sowie den Zeitpunkt der Bewertungsabgabe zur Verarbeitung verwenden dürfen. Weitere Informationen zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten sowie Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Geröstete Mandeln und sonnengetrocknete Tomaten verleihen diesem Pesto tiefen Geschmack. Es passt perfekt zu Pasta oder gegrilltem Gemüse. In Frischkäse, Schmand, saure Sahne gerührt, hat man auch schnell einen Dip zu ofenfrischem Baguette.

Zutaten

  • 200 g getrocknete Tomaten
  • 200 ml Ölivenöl
  • 30 g Mandeln
  • 30 g Parmesan
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

  • Die sonnengetrockneten Tomaten für fünf Minuten in Wasser einweichen.
  • Die Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Öl auf kleiner Pfanne rösten und abkühlen lassen.
  • Die Knoblauchzehe schälen und den Parmesan grob würfeln.
  • Alle Zutaten im Mixer fein pürieren. Wenn die Masse zu trocken ist, etwas mehr Öl dazu geben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken
  • Frisch zur Pasta servieren oder in kleine Gläser abfüllen, verschließen und kühl stellen.

Be Social

Rezeptart

Schwierigkeitsgrad

Rezept drucken
Cookies machen alles besser. Auch Webseiten. Darum verwenden auch wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Details gibt es in unserer Datenschutzerklärung.
Pestoappetizer, snack, dip, aufstric, mandeln, sonnengetrocknete tomaten, sauce, sommerrezept, sommerküche, olivenöl, mittelmeerkueche, tomatensoße, antipasti, konservierenGeröstete Mandeln und sonnengetrocknete Tomaten verleihen diesem Pesto tiefen Geschmack. Es passt perfekt zu Pasta oder gegrilltem Gemüse.Italienisch