Um besten Service zu bieten, verwenden wir auf unserer Webseite aus technischen Gründen und zu Marketingzwecken Cookies. Sie stimmen unserer Nutzung von Cookies zu, wenn Sie unsere Seite weiterhin benutzen.
SORAT Hotels
Gebratene Knödelscheiben

Gebratene Knödelscheiben

Restaurant Brandner Regensburg


Zubereitungszeit
Kochzeit
Anzahl4 Personen
SchwierigkeitsgradLeicht

Rezept Bewertung

Übermittlung Ihrer Stimme...

Zu einer bayerischen Vorspeise passen auch hervorragend Knödel, wenn diese vom Vortag übrig sind. Wir empfehlen die Knödel zu marinieren und mit Apfelmeerrettich, Obatzter, Landschinken, Salat und frischem Baguette zu servieren.

Zutaten

  • 3 Knödel vom Vortag
  • 4 EL Obstessig
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL Butter
  • Weißer Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

  • Die Knödel in circa 1 cm dicke Scheiben schneiden und in einen tiefen Teller oder eine Schüssel legen.
  • Eine einfache Marinade aus Sonnenblumenöl und Obstessig anrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Knödelscheiben geben. Die Knödelscheiben vorsichtig darin wenden und kurz ziehen lassen.
  • Knödel mit einem Pfannenwender aus der Marinade heben und kurz auf einem sauberen Tuch abtropfen lassen.
  • In einer beschichteten Pfanne die Butter erhitzen. Die marinierten Knödelscheiben mit dem Pfannenwender vorsichtig in die Pfanne legen und von beiden Seiten bei mittlerer Hitze braten, bis sie schön goldgelb sind.
  • Salat, Obatzter, Apfelmeerrettich, Schinken auf den Tellern anrichten und je zwei bis drei Knödelscheiben auf den Obatzter geben.

Be Social

Rezeptart

Schwierigkeitsgrad

Rezept drucken