Um besten Service zu bieten, verwenden wir auf unserer Webseite aus technischen Gründen und zu Marketingzwecken Cookies. Sie stimmen unserer Nutzung von Cookies zu, wenn Sie unsere Seite weiterhin benutzen.
SORAT Hotels
Preiselbeer-Birnen-Chutney[c] fotolia.com | nata_vkusidey

Preiselbeer-Birnen-Chutney

Restaurant Parduin Brandenburg


Zubereitungszeit
Kochzeit
Anzahl1 Glas
SchwierigkeitsgradLeicht

Rezept Bewertung

Übermittlung Ihrer Stimme...

Chutneys kommen ursprünglich aus Indien. Traditionell werden sie zu Currys gereicht, passen aber auch wunderbar zu vielen anderen Gerichten. Dieses Chutney ist idealer Begleiter zu Entenbrust und Käse.

Zutaten

  • 1 EL frische oder TK Preiselbeeren
  • 1 feste Williams Christ Birne
  • 1 1/2 EL weißer Zucker
  • 75 ml trockener Rotwein
  • 1/4 Knoblauchzehe
  • 1/4 Chilischote
  • 2 g frischer Ingwer
  • 1/4 TL Lebkuchengewürz
  • 1/4 Anisstern
  • 1 Nelke
  • 1 Messerspitze Kartoffelstärke
  • 1 Twist-Off-Glas 250 ml

Zubereitung

  • Birne schälen, vierteln und Kerngehäuse rausschneiden ebenfalls in feine Würfel schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Anschließend Chilischote waschen, der Länge nach halbieren, Kerne entfernen. Die benötigte Menge der Chilischote sehr fein schneiden.
  • Rotwein mit Zucker, Knoblauchwürfeln, Chili, Ingwerwürfeln, Sternanis, Nelken, Lebkuchengewürz unter Rühren aufkochen. Nun die Birnenwürfel und die Preiselbeeren beifügen, erneut aufkochen lassen. Dann bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen, gelegentlich umrühren. Zum Schluss mit etwas Speisestärke abbinden.
  • Das Chutney noch heiß in das saubere, heiß ausgespülte Glas füllen. Verschließen, umdrehen und auskühlen lassen. Dann im Kühlschrank aufbewahren. Das Chutney ist ungeöffnet circa 2 Wochen haltbar.

Be Social

Rezeptart

Schwierigkeitsgrad

Rezept drucken