Sorat Hotels

Newsroom

PrintEmail

Februar 2020

Archivsuche

Das kulinarische Angebot im Restaurant Brandner Regensburg erhält weiter Zuwachs: Jeden Mittwoch findet ein Steaktag statt an dem Premium Rind der Marke Salon Beef aus Österreich angeboten wird

Direkt am Donauufer mit Blick auf den Dom und die Steinerne Brücke ergänzt das Restaurant Brandner ab Februar sein außergewöhnliches Gastronomiekonzept. Zusätzlich zu den italienischen Abenden donnerstags und freitags sowie ausgefallenen Menüabenden samstags werden künftig mittwochs erstklassige Rindersteaks der Marke Salon Beef das vorhandene Gastronomieangebot bereichern. Das Kalbinnen Fleisch in Premiumqualität der Marke Salon Beef bezieht Küchenchef Thomas Rieger direkt von der österreichischen Firma Kröswang. Die Tiere stammen aus klein strukturierter Landwirtschaft in Österreich. Das Fleisch der Kalbinnen besticht durch seine kräftige, dunkelrote Farbe, die gleichmäßige Marmorierung sowie seine Feinfasrigkeit. Das ist einerseits auf das vergleichsweise langsame Wachstum der Tiere zurückzuführen – dadurch werden die Muskeln feinfasriger und das intramuskuläre Fett baut sich langsamer auf. Außerdem werden die Tiere bis zu 30 Monate alt, und entwickeln einen intensiveren Rindfleischgeschmack als Stierfleisch. Der Großteil der Salon Beef Kalbinnen stammt aus dem Innviertel, wo sie sich vorwiegend von Gras, Heu und Wiesengras Silage ernähren. Dieser Geschmack findet sich im Fleisch wieder. Geschlachtet und verarbeitet werden die Kalbinnen ausschließlich in Österreich. Damit das Fleisch seine Sensorik intensiviert, reifen alle Salon Beef Teilstücke für mindestens 21 Tage. Im Restaurant Brandner bietet der ambitionierte Küchenchef Thomas Rieger seinen Gäste die beliebtesten Teilstücke: Rinderfiletsteak, Rumpsteak, Rib Eye Steak, Tomahawk Steak. Dazu werden als Beilagen Süßkartoffel Pommes, Steak House Fries und Ofenkartoffel mit Sour Cream angeboten. Zudem zahlreiche frische und knackige Salate und verschiedene Dips und Saucen wie BBQ Sauce, Schwarzbier Zwiebel Confit, Kräuterbutter. Wer statt einem saftigen Rindersteak das Schwein oder Fisch bevorzugt, dem werden Schweinenackensteak oder ein Steak vom Gelbflossenthunfisch angeboten. Alle Gerichte werden frisch vor Ort auf dem Grill zubereitet und überzeugen darüber hinaus durch ein ausgezeichnetes Preis- und Leistungsverhältnis. Das Restaurant verfügt über 80 Sitzplätze und erweitert sich im Sommer um die Terrasse am Donauufer mit 60 Plätzen. Mit dem Steaktag hat das Restaurant mittwochs bis samstags ab 18:00 Uhr geöffnet. Sonntag und Montag sind Ruhetage und Dienstag ist exklusiv für Gruppen ab 10 Personen auf Anfrage geöffnet. Kreative Gerichte und Klassiker aus hochwertigen, hausgemachten Produkten versprechen im Restaurant Brandner für alle Sinne. Mit Hand und Herz kocht das Brandner Team frisch vital mit Fisch und Fleisch, vegetarisch ohne Fisch und Fleisch und vegan mit rein pflanzliche Bestandteilen. Bei der Zubereitung der Speisen verzichtet Küchenchef Thomas Rieger und seine Mannschaft vollständig auf die Verwendung von Konservierungsstoffen und Geschmacksverstärkern. Die Zutaten, die wir für die Gerichte verwenden, sind überwiegend biologisch, regional und saisonal. Das Team handelt ressourcenschonend auch im Hinblick auf unnötiges Wegwerfen – mit einer gezielten Food Waste Strategie.