Um besten Service zu bieten, verwenden wir auf unserer Webseite aus technischen Gründen und zu Marketingzwecken Cookies. Sie stimmen unserer Nutzung von Cookies zu, wenn Sie unsere Seite weiterhin benutzen.
SORAT Hotels

Newsroom

PrintEmail

Mai 2015

Archivsuche

Metro Group Marathon 2015: Düsseldorfer Auszeit Hotel erfolgreich mit gemischter Mitarbeiter-Hotelgäste-Firmenstaffel

Firmenstaffel Marathon

Zum zweiten Mal in Folge hat das Düsseldorfer Sorat Partnerhotel Auszeit im Rahmen des Metro Group Marathon am 26. April 2015 an der Firmenstaffel in Düsseldorf teilgenommen. In diesem Jahr sind vier Mitarbeiter des Hotels sowie vier Stammgäste gemeinsam in zwei gemischten Viererteams an den Start gegangen und haben sich dieser sportlichen Herausforderung gestellt. Beide Teams liefen die Komplettdistanz von 42,195 Kilometer und kamen nach dem abwechslungsreichen Citykurs erfolgreich im Ziel an. Ein toller Erfolg, mit dem alle Gäste und Mitarbeiter sehr zufrieden sind. Die Idee, sich gemeinsam mit Gästen dieser sportlichen Herausforderung zu stellen, entstand bereits vor drei Jahren. Mitinitiatoren dieser Firmenstaffel sind die Hotelmanagerin Daniela Böhme und der Stammgast Tom Alber. Daniela Böhme sieht zwischen der Hotelmitarbeiter-Hotelgast-Firmenstaffel und der Unternehmensphilosophie des Hotels viele Ähnlichkeiten. Zum einen ist das gemeinsame Training wie die Vorbereitung auf den Staffellauf eine sehr gute Möglichkeit, den Teamgeist im Unternehmen noch weiter zu stärken. Sie verbindet damit auch eine große Motivation für sich und Ihr Team, die eigenen Leistungen stetig zu kontrollieren und zu optimieren sowie den Blick auf Neues zu schärfen. Außerdem sieht sie in diesem Event eine ideale Gelegenheit, herauszufinden, wie es um die persönliche körperliche Fitness und Gesundheit ihrer Mitarbeiter und ihrer eigenen steht. Bewusst wurden auch die Teams gemischt. Mit der Teilnahme von zwei gemischten Laufteams, bestehend aus jeweils zwei Hotelmitarbeitern und zwei Gästen, wird die im Hotel gelebte direkte und unkomplizierte Art der Hotel-Gast-Kommunikation untermauert. Sie steht für weniger Hürden und mehr Offenheit. Außerdem sieht Daniela Böhme darin auch eine andere Form der Kundenbindung. Statt Meilen zu sammeln, werden mit Gästen gemeinsam Meilen gelaufen. Übertragen bedeutet es für die Managerin, ihre Gäste bei neuen Maßnahmen im Hotel noch mehr an Bord zu holen und auf eine unkonventionelle Art und Weise ein Dankeschön auszudrücken und das Loyalitätsgefühl zu stärken. Daher steht bereits fest: Auch 2016 wird es eine Auszeit- und Gästestaffel beim Marathon in Düsseldorf geben.