Um besten Service zu bieten, verwenden wir auf unserer Webseite aus technischen Gründen und zu Marketingzwecken Cookies. Sie stimmen unserer Nutzung von Cookies zu, wenn Sie unsere Seite weiterhin benutzen.
SORAT Hotels
Gebratenes Lachsforellenfilet

Gebratenes Lachsforellenfilet

Restaurant Kastaniengarten Hof


Zubereitungszeit
Kochzeit
Anzahl4 Personen
SchwierigkeitsgradLeicht

Rezept Bewertung

Übermittlung Ihrer Stimme...

Hochwertiges Eiweiß und Vitamine im Fisch. Auf leichtem Kartoffelstampf mit Gemüse serviert. Wer öfter Fisch isst, tut seiner Gesundheit etwas Gutes.

Zutaten

Für das Lachsforellenfilet
  • 4 Lachsforellenfilets, je 200 g
  • 1 EL Butter
  • 1 Zweig Thymian
  • Saft von einer halben Zitrone
  • Schwarzer Pfeffer
  • Salz
Für den Kartoffelstampf
  • 500 g mehlige Kartoffeln
  • 2 TL Butter
  • Muskatnuss
  • Weißer Pfeffer
  • Salz
Für das Fenchelgemüse
  • 2 Fenchelknollen
  • 50 g Schalottenwürfel
  • 1/2 TL Fenchelsamen
  • 1/2 TL Thymianblättchen
  • 100 ml Fischfond
  • 40 ml Noilly Prat
  • 2 cl Pernod
  • 1 EL kalte Butter
  • Schwarzer Pfeffer
  • Salz
Für die Zucchini
  • 4 Mini-Zucchini
  • Olivenöl
  • Frischer Knoblauch

Zubereitung

  • Kartoffelstampf: Kartoffeln waschen, schälen und im Salzwasser gar kochen. Wasser abgießen, die Kartoffeln abdämpfen und zu Brei zerstampfen. Mit Butter, Salz, Pfeffer, gehackter Knoblauchzehe und Muskatnuss würzen. Warm halten.
  • Zucchinigemüse: Zucchini halbieren, von beiden Seiten mit ein wenig Olivenöl grillen und mit Salz und Pfeffer würzen. Warm halten.
  • Fenchelgemüse: Fenchel in 3 Millimeter dünne Streifen schneiden, mit Olivenöl leicht anbraten. Schalottenwürfel, 1/2 gehackte Knoblauchzehe und gemörserte Fenchelsamen hinzugeben. Mit Noilly Prat und Pernod ablöschen, den Fischfond nach und nach hinzugeben. Fenchel weich schmoren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Warm halten und kurz vor dem Servieren mit kalter Butter aufmontieren.
  • Forellenfilets: Die Forellenfilets waschen und trocken tupfen. Dann mit einer Grätenzange die Gräten entfernen, auf der Hautseite mehrfach leicht einschneiden, mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Lachsforellenfilets 2 bis 3 Minuten auf der Hautseite braten. Nun den Thymianzweig, eine zerdrückte Knoblauchzehe und die Butter hinzugeben, den Fisch wenden und 10 bis 20 Sekunden in der aufgeschäumten Butter weiter braten. Herausnehmen und auf dem Kartoffel-Knoblauchstampf, Fenchel und gegrillter Mini-Zucchini anrichten. Dazu empfehlen wir Ihnen eine Petersiliensauce.

Be Social

Rezeptart

Schwierigkeitsgrad

Rezept drucken