Um besten Service zu bieten, verwenden wir auf unserer Webseite aus technischen Gründen und zu Marketingzwecken Cookies. Sie stimmen unserer Nutzung von Cookies zu, wenn Sie unsere Seite weiterhin benutzen.
SORAT Hotels EN
Bootsanleger[c] vivent media[c] vivent media[c] vivent media

Landgut Gühlen

Online anfragen

Lindow [Mark]

Lindow in der Mark Brandenburg wird auch die Stadt der drei Seen genannt. Es liegt verträumt zwischen dem Wutzsee, Gudelacksee und Vielitzsee eingebettet in den Naturpark Stechlin-Ruppiner Land. Die Region ist geprägt von Wasser, Wald und Wiesen und untrennbar mit den Wanderungen von Theodor Fontane durch die Mark Brandenburg verbunden. Aber neben einer schönen Landschaft gibt es in dem staatlich anerkannten Erholungsort Lindow mehr zu entdecken und zu sehen. Zum Beispiel das Kloster Lindow oder in der nahen Umgebung das Schloss Rheinsberg. Hier einige Highlights und Tipps vom Landgut Gühlen für die erste Erkundungsreise. Weitere Informationen gibt es auch auf der Seite der Lindow Tourismus Information.

Attraktionen

Kunstsammlung Penz Landgut GühlenKloster LindowVogelpark LindowFontanestadt NeuruppinTempelgarten NeuruppinSchloss Rheinsberg
Kunstsammlung Penz Landgut Gühlen[c] Kunstsammlung-Penz | Matthias-Koeppel, Abendmahl, 1982

Kunstsammlung Penz Landgut Gühlen

Entfernung: 0 km

Das Landgut Gühlen ist neben einer Eventlocation auch Präsentationsort der Kunstsammlung Penz. Mit Werken von rund 40 Künstlern wie Elvira Bach und Johannes Grützke und Fotografien eröffnet die ständige Sammlung einen einzigartigen Blick auf den Realismus der 1970er und 1980er Jahre von Berlin-West.

Kloster Lindow[c] Stadt Lindow

Kloster Lindow

Entfernung: 3 km

Das Kloster Lindow wurde circa 1230 als Nonnenkloster des Zisterzienser Ordens von Graf von Arnstein gegründet. Die malerische Klosteranlage mit Klosterruine zählte bis zur Zerstörung im Dreißigjährigen Krieg zum reichsten Kloster der Mark Brandenburg. Bekannt ist das Kloster für seine Sage von der schönen Nonne und als Vorlage für den Fontane Roman Der Stechlin.

Vogelpark Lindow[c] Fotolia.com | Martina Berg

Vogelpark Lindow

Entfernung: 3 km

Absolut sehenswert ist der kleine Vogelpark in Lindow. Zu sehen ist hier die Vogelwelt aller Kontinente. In der privat betriebenen Anlage flattern circa 250 Vögel aus 30 verschiedenen Arten herum. Lohnenswert ist auch ein Besuch des Heimatmuseums und der Klostermühle.

Fontanestadt Neuruppin[c] TMB-Fotoarchiv | Harald Hirsch

Fontanestadt Neuruppin

Entfernung: 16 km

Nur Sand, Heide, Kiefern? Diesem Klischee über das Ruppiner Land hat schon Theodor Fontane, ein Abkommen der Hugenotten und echter Märker, widerlegt. Wenn es Ihre Zeit zulässt, gehen Sie auf Spurensuche in unserem Fontaneland. Entdecken Sie unsere geheime Hautstadt, die Fontanestadt Neuruppin – eine Stadt voller Geschichte.

Tempelgarten Neuruppin[c] Tempelgarten Neuruppin e.V.

Tempelgarten Neuruppin

Entfernung: 16 km

Ein Stück Orient mitten in der Mark Brandenburg. Geschaffen von keinem geringeren als Kronprinz Friedrich und geprägt von Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff, der 1735 mit dem Apollotempel ein exotisches Pflanzenparadies entstehen lies. Der Barockgarten wurde 1853 in maurischen Stil gestaltet und ist ein Kunstwerk unter den Tempelgärten in Deutschland.

Schloss Rheinsberg[c] TMB-Fotoarchiv | Yorck Maecke

Schloss Rheinsberg

Entfernung: 16 km

Traumhaft verspielt: Zweitname des Schloss Rheinsberg, ist Musenhof am Grienericksee. Schloss und Garten wurden maßgeblich von Prinz Heinrich von Preußen im Stil des frühen Klassizismus geprägt. Nach umfangreicher Restaurierung schmücken heute wieder zahlreiche Kunstwerke die Räume im Schloss und laden zu einer Reise in die Zeit des 18. Jahrhunderts ein.