Presse

Pressemappe SORAT Hotel Cottbus

Kurz

Mitten in der Cottbuser Altstadt, in einem restaurierten Gründerzeitgebäude gegenüber der Schlosskirche, residiert das Sorat Hotel Cottbus. Mit seiner überschaubaren Größe und der wohnlichen Einrichtung ist es ein individuelles, professionelles Stadthotel. Im Sommer sitzt es sich herrlich auf der Terrasse vor dem Haus, mit Blick auf den Cottbuser Einkaufsboulevard, die Spremberger Straße.

Lang

Mitten in der Altstadt von Cottbus öffnete im März 1995 das Sorat Hotel Cottbus seine Türen. Das wohnliche Haus liegt am Schlosskirchplatz in der zentralen Cottbuser Fußgängerzone. Baulich gehört es zum Großprojekt Quartier am Schlosskirchplatz, wo ein ganzer, ehedem verfallener Straßenzug restauriert und durch Neubauten wieder zu einem städtebaulichen Ensemble verbunden wurde. Inzwischen ist dieser Teil der Altstadt eine der attraktivsten Lagen von Cottbus. Der Eingang des Sorat Hotel Cottbus liegt in einem restaurierten Gründerzeithaus, dessen Stuckfassade zur Schlosskirche blickt. Im Inneren des Hotels hielt zeitloses Design seinen Einzug, ein Großteil der Gästezimmer liegt in modernen Gebäudeteilen. Ein Schmuckstück ist der historische Gewölbekeller, in dem ein charmantes Veranstaltungsrestaurant eingerichtet wurde - eher elegant als urig, jedenfalls gemütlich. Ganz nach Wunsch kann der Gewölbekeller für Feiern bis 50 Personen gemietet werden. Im Sommer werden außerdem auf der Terrasse vor dem Haus die Tische gedeckt, von wo aus man gemütlich dem Treiben auf der Sprem zusehen kann. Mit 98 Zimmern hat das Sorat Hotel Cottbus eine überschaubare Größe, die einen persönlichen Kontakt mit den Gästen ermöglicht. Alle Zimmer sind mit Schreibtisch, Direktwahltelefon, kostenfreiem Wireless LAN, Fax- und PC-Anschluss, Flat-TV, Radio, Klimaanlage, einem Duschbad, großen Spiegeln und einem Haartrockner ausgestattet. Teilweise verfügen die Zimmer über Minibar und Safe. Zum Frühstück wird ein großes Buffet angeboten, das von Müsli und Rührei bis hin zu Lachs und Sekt für jeden Geschmack den richtigen Start in den Tag bietet. Für kleinere Tagungen oder Besprechungen stehen im Sorat Hotel Cottbus ein Tagungsraum für bis zu 30 Personen und 6 weitere Business-Zimmer für bis zu 10 Personen zur Verfügung.

Cottbus als Reiseziel

Die Stadt Cottbus gilt als das Tor zum Spreewald und in die Niederlausitz. An der Stadteinfahrt steht ein zweiter Name: Chosebuz, die sorbische Bezeichnung für die Stadt. Auch alle Straßenschilder sind zweisprachig, der sorbischen nationalen Minderheit Rechnung tragend. Die Sitten und Gebräuche dieses westslawischen Volkes haben sich bis heute in den umliegenden Lausitzer Dörfern erhalten, vom Zapust, der sorbischen Fastnacht, über das Osterreiten bis zu den Erntefesten. Der Spreewald reicht mit seinen Ausläufern bis an die Stadt heran. 1991 wurden Teile dieser in Europa einzigartigen Kulturlandschaft mit einer Gesamtfläche von mehr als 47 000 Hektar als Biosphärenreservat von der Unesco unter Schutz gestellt. Der beliebteste Weg, diese Landschaft kennenzulernen, ist mit dem traditionellen Flachkahn oder individuell mit dem Paddelboot auf den Fließen, von denen etwa 400 Kilometer befahrbar sind. In Cottbus selbst locken der Altmarkt mit seinen Bürgerhäusern und dem Niederlausitzer Apothekenmuseum, Tore und Mauerreste der alten Stadtbefestigung, und das Staatstheater, das 1908 im Jugendstil gebaut wurde. Ein weiterer Höhepunkt sind das Pücklerschloss und der Park Branitz. Aus Anlass des 150jährigen Bestehens der berühmten Gartenanlage des Hermann Fürst von Pückler-Muskau fand 1996 ein vielfältiges Rahmenprogramm statt, mit Sonderausstellungen im Schloss und im Marstall, Konzerten, Lesungen und Theaterangeboten und der traditionellen Pücklerwoche.

Zahlen, Daten, Fakten

  • Betreiber: Sorat Hotelgruppe, Berlin
  • Direktor Frank Ulrich
  • 98 Zimmer, davon 2 rollstuhlgerecht, Klimaanlage, Flat-TV, Radio, teilweise Minibar, teilweise Safe, Duschbad mit Haartrockner und großen Spiegeln
  • Frühstücksrestaurant
  • Lobbybar
  • Terrasse
  • 1 Tagungsraum, 6 Business-Zimmer
  • Historischer Gewölbekeller und Schlosskirche als Eventlocation für Veranstaltungen
  • Kostenfreies Wireless LAN in allen öffentlichen Bereichen und Zimmern
  • Sauna, Fahrräder
  • Lage im Stadtzentrum/Altstadt, Haupteinkaufsstraße von Cottbus (Fußgängerzone)
  • Bahnhof 2 km entfernt
  • Tiefgarage
  • Autobahn A15 (Ausfahrt Cottbus-West) 5 km entfernt
  • Nächster Flughafen: Berlin Schönefeld, 96 km entfernt

Anschrift